schyns q 100 intensiv. modulare medizinische versorgungseinheit. 2005

In der Intensiv-Medizin sind modernste medizinische Geräte, angeschlossen an ein zuverlässiges Versorgungssystem, Grundvoraussetzung für lebenserhaltende Maßnahmen am Patienten.
Alle im Patientenzimmer nötigen Strom- und Kommunikationsanschlüsse, medizinischen Gasentnahmestellen sowie die Allgemein- und Lesebeleuchtung sind bei der Q 100 intensiv in ein modulares System integriert. Es besteht aus Versorgungsprofilen, Geräteschienenprofilen und Leuchten. Es ist vielfältig konfigurierbar und kann individuell mit medizinischen Anschlussgeräten, Konsolen und Zubehörelementen bestückt werden. Auf dem Geräteschienenprofil bieten die verschiebbaren Wagen ein Höchstmaß an Flexibilität. Das vordere Leuchtband lässt sich mit den erforderlichen direkt strahlenden Lese- bzw. Untersuchungsleuchten bestücken, die horizontal stufenlos verschiebbar sind. Das Pflegepersonal kann so sehr flexibel auf die Position der Pflegebetten reagieren.
Durch das Baukastensystem lassen sich zudem hochwertige Lösungen für die Normalpflege realisieren: siehe Q 100.

q100intensiv05
Wir setzen auf unseren Webseiten Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen